über mich

Gabi Fischer-Lind

  • Immer neugierig und auf der Suche nach mehr Wissen, Weisheit und Erfahrung bereichern jedes Jahr diverse Weiterbildungen meine Praxis-Tätigkeit. Unter anderem aus den Bereichen: westliche und chinesische Pflanzenheilkunde, Akupunktur, chinesische Philosophie, Qigong, Guasha, Kinesiologie...
  • Weiterbildung: Westliche Kräuter in der Chinesischen Medizin  bei Birte Hinz, Marcel Janson, Wolfgang Palm, 2018/19.
  • Weiterbildung: Gynäkologie und integrative Kinderwunschbehandlung in der Chinesischen Medizin bei Christophe Mohr, Frasiscus  Solistyo-Winarto, Nora Giese, 2018/19.
  • 5 Jahre Basis-Studium der Traditionelle Chinesische Medizin mit dem Schwerpunkt Akupunktur an der International Free University /Maastricht (IFU) von 1996 bis 2001.
    Zusätzlich: Serica-Therapie (Farb-Akupunktur) und viele Stunden Praktika, ebenfalls an der IFU.
    Für diese wundervolle Ausbildung in  und die anhaltende Betreuung bedanke ich mich von Herzen bei Dr. Eef Jansen.
  • International autorisierte Qigong-Therapeutin (Nei Yang Gong) und Lehrerin für Frauen-Qigong, ausgebildet 2006 bis 2009 in  medizinischem Qigong und Qigong-Therapie - Nei Yang Gong - bei Dr. Liu Ya Fei (Leiterin des Gesamtchinesischen Ausbildungszentrums für Medizinisches Qigong und Leiterin der Qigong-Klinik Beidaihe/China).
  • Ausbildung zur Heilpraktikerin in Vollzeit bei Paracelsus-Schule Mannheim, Isolde Richter und naturopath in Darmstadt.
    2011 geprüft im Gesundheitsamt Heppenheim.
  • Seit 1992 Lehrerin für Taijiquan und Qigong in der Kampfkunstschule Budokan Bensheim und in weiteren Institutionen, als Lehrerin ausgebildet vom Budo Studien Kreis/Bensheim und The Chinda Institute International For Mind-Body Development/Florida.

Veröffentlichungen:

  • Qigong für alle Kampfkünste (Sportbuchverlag Berlin, 1998)
  • Taijiquan- und Qigong-Lexikon (Kolibri-Verlag)
  • Mitarbeit am Lexikon der Kampfkünste (Werner Lind)
  • Diverse Artikel